Private Fachklinik für Psychiatrie und Psychosomatik mit angeschlossener Tagesklinik

Behandlungsschwerpunkte Fachbereich Psychosomatik

Stress­assoziierte und Burnout Syndrome, Erschöpfungs­­zustände, chronische Schmerz-Syndrome, Herz-Kreis­lauf-Erkrankungen, Störungen des Ess­ver­hal­tens, Magen-Darm-Er­kran­kungen und andere inter­nistische Erkran­kungen. >

Rund um die Uhr für Sie da

Erfahrene Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte des Fachbereichs Psychiatrie. >

Behandlungsschwerpunkte Fachbereich Psychiatrie

Eine psychische Erkrankung kann eine beängstigende und verstörende Erfahrung sein. Uner­wartet stellen sich Hilf­losig­­keit und Ver­sagen ein. Die Ent­scheidung, professionelle Hilfe anzu­­nehmen, fällt manch­­mal schwer … >

Privatklinik mit weitem Blick über den Schloss­park in Berlin Charlottenburg

In der Park-Klinik Sophie Charlotte werden privat versicherte Patienten mit psychischen und psycho­so­matischen Erkrankungen rund um die Uhr in einer respekt­vollen, ermuti­genden und an­sprechen­den Atmos­phäre behandelt. Wir beraten Sie gerne zu Fragen der Kosten­über­nahme durch Ihre private Kranken­versicherung unter Tel. 030/364104-7210 (Mo. – Fr. 9.00 – 16.00 Uhr). >

Garten der Tagesklinik

Tagesklinik der Fachbereiche Psychiatrie und Psychosomatik

Unser Angebot bein­haltet neben einer Ambu­lanz und dem statio­nären Bereich auch eine psychia­trische und psycho­somatische Tages­klinik. Unser PLUS-Programm bietet sowohl tagesklinisch wie stationär ein multimodales therapeutisches Setting speziell für Patienten im sog. „3. Lebensalter“ (ab 60 Jahren) mit 10 Behandlungsplätzen. >

Spezialsprechstunden

Psychiatrische Erkrankungen im Alter

Die Lebens­erwartung der Menschen ist in den letzten Jahr­zehnten stetig ange­stiegen. Gleich­­zeitig steigen die An­for­derungen an eine mobile und flexible Lebensgestaltung. Das Ende des Berufs­lebens, Ein­­schränkungen durch körper­liche Erkrankungen, das Nach­­­lassen der geistigen Kräfte oder der Verlust naher Personen sind häufig Aus­löser für seelische Erkrankungen und Krisen im Alter. >