Klinik Sophie Charlotte
Schrift größer
Schrift kleiner
 
 

Schnelle Hilfe

Tel. (0 30) 36 41 04 - 760 [24 Std.]

Direktkontakt für Ärzte und Therapeuten

Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Park-Klinik Sophie Charlotte in Berlin Charlottenburg

Empfangsbereich der Park-Klinik Sophie Charlotte in Berlin Charlottenburg

Private Fachklinik für Psychiatrie und Psychosomatik mit angeschlossener Tagesklinik

Unsere psychiatrische und psychosomatische Klinik mit Blick über den Schlosspark in Berlin Charlottenburg bietet Ihnen eine diskrete und geschützte Behandlung in ansprechend eingerichteten Patientenzimmern, Aufenthalts- und Therapieräumen.

Unser Angebot beinhaltet eine Ambulanz, eine psychiatrische und psychosomatische Tagesklinik und einen stationären Bereich.

Therapeutische Schwerpunkte liegen bei der Behandlung von Depressionen, Burnout Erkrankungen, Essstörungen, Angst- und Zwangserkrankungen, Abhängigkeitserkrankungen, Psychosen sowie von psychosomatischen Erkrankungen.

Es behandelt Sie ein ärztlich geleitetes, multi­disziplinäres Team mit zeitgemäßen, integrativen und individuellen Therapie­konzepten.

Wir beraten Sie gerne zu Fragen der Kosten­über­nahme durch Ihre private Kranken­versicherung unter der Telefonnummer 030/364104-7210 (Montag bis Freitag 9.00 - 16.00 Uhr).

Interview zum Thema Angst als Krankeit und angstfrei leben

TERMINE IM SEPTEMBER/OKTOBER 2014

35. Soirée musicale

Freitag, 10. Oktober 2014, 19.00 Uhr

Gesangabend

Symposium zur Eröffnung der Psychosomatik in der Park-Klinik Sophie Charlotte

anlässlich der Eröffnung des eigenständigen Fachbereichs Psychosomatik und der gleichzeitigen Begrüßung der Chefärztin Priv.-Doz. Cora S. Weber laden wir ein

Freitag, 17. Oktober 2014, 16.00 Uhr

im Festsaal der Europäischen Wirtschaftshochschule, Heubnerweg 8-10, 14059 Berlin

Programm und Einladung

Anmeldung unter (030) 36 41 04 - 7212

Email jennifer.gehle@klinik-sc.de

 

 

 

Autorenlesung am Mittwoch, 16.10.2014

Prof. Josef Aldenhoff

"Bin ich psycho ... oder geht das von alleine weg?"

In seinem Wegweiser durch das Labyrinth unserer Seelenzustände erläutert er Empfindungen, die sich zu Depressionen, Sucht, Panik oder Traumata auswachsen können.

Psychiatrisch-Psychotherapeutisches Mittwochsgespräch

Folgen von Traumatisierungen in nahen Beziehungen. Therapeutischer Umgang mit der "inneren Not"

Prof. Dr. Martin Sack, München

Mittwoch, 29.10.2014, 20.00 Uhr
im Festsaal der Europäischen Wirtschaftshochschule, (ESCP Europe),
Heubnerweg 8-10, 14059 Berlin

oder

Cafeteria der Schlosspark-Klinik, Heubnerweg 2, 14059 Berlin

Informationen

Birgit Richter
Telefon +49 (0)30 36 41 04-72 01
E-Mail birgit.richter@klinik-sc.de