AktuellesVeranstaltungen > Psychiatrische Fort- und Weiterbildung

Ihre zuverlässigen Partner bei der Behandlung psychischer und psychosomatischer Erkrankungen…

Psychiatrische Fort- und Weiterbildung

In einem wöchentlichen Rhythmus werden hier schwerpunktmäßig psychiatrische Themen mit Relevanz für den klinischen Alltag vorgestellt, der zeitliche Rahmen hierfür beläuft sich auf 45 Minuten. Externe Besucher sind hierzu herzlich eingeladen – allerdings bitten wir um eine telefonische Anmeldung über das Chefarzt-Sekretariat Dr. Kwalek unter:

Kontakt

Birgit Richter, Chefarztsekretariat

+49 (0)30 36 41 04-72 01

birgit.richter@klinik-sc.de

Assistenten-Konferenz 4. Quartal 2017 + 1. Quartal 2018

 Liebe, Sexualität und Partnerschaft im Fokus psychotherapeutischer Konzepte

05. Oktober: Ob sich das Herz zum Herzen findet: Ein systemisches Paar-Brevier in Versen und Bildern (Barth)

12. Oktober: Das Hamburger Modell der Paartherapie bei sexuellen Störungen (Freudenstein)

19. Oktober: Sexualität und Paarbeziehung; Aspekte des Seminars von U. Clement bei der Lindauer Psychotherapiewoche 2017 (Kwalek)

– Herbstpause –

09. November: Sexuelle Übergriffe in der Psychotherapie (Czech)

16. November: Vielfalt der Geschlechtsidentitäten und sexuellen Orientierungen (LSBTIQ*) und daraus resultierende Implikationen für Psychotherapie und Beratung (Kunold)

23. November: Paartherapie aus schematherapeutischer Sicht (Roediger et al.: Passt doch! Paarkonflikte verstehen und lösen mit der Schematherapie) (Dams)

30. November: Jürg Willi: Die Zweierbeziehung (Koslowski)

07: Dezember: Übertragungsliebe (Blees)

14. Dezember: Niedergang der Psychoanalytiker, Aufstieg der Sexuologen (Biastoch)

– Weihnachtspause –

04. Januar: Syndyastische Sexualtherapie (Mann)

11. Januar: Hypnose in der Paar- und Sexualtherapie (Wielvers)

18. Januar: Liebes- und Eifersuchtswahn (Koch)

25. Januar: Stalking (Kaempfe)

01. Februar: Sexualverhalten in Deutschland - Ergebnisse einer repräsentativen Befragung (Moell)

Curriculum Hypnose und Hypnotherapie

ab 11.Oktober 2017, jeweils 14-tägig, fortlaufend, als Doppelstunde, 90 Minuten, in der Zeit von 13.30 – 15.00 Uhr

Psychosomatisch-psycho­­therapeutische Fort- und Weiterbildung

Interne und externe Kolleginnen und Kollegen sind auch hierzu herzlich ein­geladen. >