AktuellesVeranstaltungen > Psychiatrische Fort- und Weiterbildung

Ihre zuverlässigen Partner bei der Behandlung psychischer und psychosomatischer Erkrankungen…

Psychiatrische Fort- und Weiterbildung

In einem wöchentlichen Rhythmus werden hier schwerpunktmäßig psychiatrische Themen mit Relevanz für den klinischen Alltag vorgestellt, der zeitliche Rahmen hierfür beläuft sich auf 45 Minuten. Externe Besucher sind hierzu herzlich eingeladen – allerdings bitten wir um eine telefonische Anmeldung über das Chefarzt-Sekretariat Dr. Kwalek unter:

Kontakt

Birgit Richter, Chefarztsekretariat

+49 (0)30 36 41 04-72 01

birgit.richter@klinik-sc.de

Assistenten-Konferenz 2. + 3. Quartal 2017

– Himmelfahrt / Pfingstpause –

08. Juni: DSM-5 : Die Aufhebung der Unterscheidung von Abhängigkeit und Missbrauch und die Öffnung für Verhaltenssüchte (Dams)

15. Juni: Psychotherapie bei Psychosen (Koch)

22. Juni: Lindauer Psychotherapiewoche 2017, Kongress-Bericht (Kwalek)

29. Juni: Psychische Störungen nach SHT mit Fallbeispiel (Kaempfe)

06. Juli: Zum Stand der Forschung: „Machine learning“-unterstützte Vorhersage von Therapieresponse auf EKT/Ketamin bei Depression“ – Charité CBF (Koslowski)

13. Juli: Klinische Diagnostik der ADHS im Erwachsenenalter (Barth)

19. Juli: Psychologische Diagnostik bei ADHS im Erwachsenenalter (Sommer)

27. Juli: Medikamentöse Therapie/Komorbidität bei ADHS im Erwachsenenalter (Blees)

03. August: Psychotherapeutische Ansätze bei ADHS im Erwachsenenalter (Müller)

– Sommerpause –

07. September: Wahnerkrankungen im Alter (Moell)

14. September: Alter(n) & Psychotherapie (Mann)

21. September: Autoimmunerkrankung oder psychische Störung? (Biastoch)

28. September: Konzepte der Analytischen Psychologie C. G. Jungs (Kronsbein)

Ausblick ab Oktober 2017

Liebe, Sexualität und Partnerschaft im Fokus psychotherapeutischer Konzepte

Curriculum Hypnose und Hypnotherapie

ab 11.Oktober 2017, jeweils 14-tägig, fortlaufend, als Doppelstunde, 90 Minuten, in der Zeit von 13.30 – 15.00 Uhr

Psychosomatisch-psycho­­therapeutische Fort- und Weiterbildung

Interne und externe Kolleginnen und Kollegen sind auch hierzu herzlich ein­geladen. >